Neuauflage meiner ausverkauften "Die drei ??? Kids"-Midis "Monster-Trucks" und "Insekten-Alarm" erschienen. Zum Beispiel hier gibt's den Band "Alarmstufe rot!"

Sonntag, 4. Juli 2010



Ein Anfang ... ich bin selbst gespannt.

Ob ich ein Blogger werde, der sein Blog regelmäßig pflegt? Wer weiß ... zu berichten gäbe es jedenfalls genug.

Einige werden über meinen Twitteraccount hierher finden (twitter.com/ChristMontillon), andere auf wasweißichfürverschlungenen Wegen. Demnächst sollte ich vielleicht eine Meldung auf die PERRY RHODAN-Homepage bringen und diese gleich im Infotransmitter zweitverwursteln. Mal schauen, ob mir das gelingt.

Aber nicht nur um Perry soll's hier gehen, sondern um alle meine Projekte. Manchmal ist so eine Twitternachricht einfach zu kurz, um alles Wichtige (und Unwichtige und vermeintlich Wichtige) darin zu bringen. Meistens tippe ich dort ohnehin mehr als die erlaubten 140 Zeichen und kürze und kürze. Recht gut für die Arbeit eines Schriftstellers, der so gezwungen ist, alle Laberei und alle Füllwörter rauszuschmeißen. So schult man heute seinen Stil ...

Dieser erste Blogeintrag dürfte verhältnismäßig langweilig ausfallen, weil er auch als Test dient; ich bin in technischen Dingen ziemlich unbedarft, was ja perfekt dazu passt, dass ich Science Fiction-Autor bin. Äh ... soll heißen, ich muss mich während der Schreiberei nicht unbedingt mit realer Technologie herumschlagen. Nochmal äh: wahrscheinlich ist "Technologie" ohnehin das falsche Wort. Nicht gerade rühmlich für einen Science Fiction-Autor. Oder einen Autor überhaupt. Verwendet falsche Worte. Tsssss!

Aktuell habe ich die Arbeiten am PERRY RHODAN Band 2556 abgeschlossen, der den hübschen Titel "Im Innern des Wunders" tragen wird. Und ich wundere mich, dass ich tatsächlich ein Blog eröffnet habe. Hätte ich vor kurzem auch noch nicht für möglich gehalten.
Da bin ich gespannt, wer sich wie hierher verirren wird. Kommentare ausdrücklich erwünscht!

Worüber ich demnächst schreiben werde: Ein Schulbesuch in Freudenstadt: Vortrag vor 120 Zwölftklässlern. Dort werde ich übermorgen sein.

Ein Autoren-Treffen steht dann am Wochenende an – erst eine "Privatbesprechung" mit Oliver Fröhlich zu unserem geplanten nächsten PROFESSOR ZAMORRA-Buch, dann trudeln alle anderen DORIAN HUNTER- und COCO ZAMIS-Autoren (und natürlich die Autorin nicht zu vergessen ...) ein.

Für heute soll's genug sein.

Kommentare:

  1. Na dann wünsche ich dir mal viel Erfolg damit! Für mich wär so was nix.

    Oli

    AntwortenLöschen
  2. Na dann kommentier ich mal. Hallo Kollege. Bin gespannt, wie es hier weiter geht.

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Christian,

    als erster Kommentar-Schreiber wünsche ich Dir alles Gute für Deine kommenden Projekte, und ich werde mit Spannung Deine weiteren Einträge hier erwarten! :-)

    Beste Grüße,
    Sascha Vennemann

    AntwortenLöschen
  4. Dann mal von mir der erste Kommentar. Bin über Twitter hier gelandet und Perry-Rhodan-Leser. Willkommen in der Blogosphäre! Bin schon gespannt auf weitere Einträge. Vielleicht ein Bericht über den gymnasialen Vortrag vor 3 Tagen?

    AntwortenLöschen
  5. Hallo

    Ich wünsche ihnen viel Glück mit ihrem Blog.


    Gruß

    Uwe

    AntwortenLöschen
  6. Na dann: herzlich willkommen im Kreis der Blogger, werter Herr Kollege!

    AntwortenLöschen
  7. Bin erst heute durch den PR Transmitter auf deinen Blog gestossen. Viel Erfolg und vor allem viel Spass damit!

    AntwortenLöschen
  8. Übrigens danke für alle guten Wünsche; heute kam noch der von Ralf dazu.
    I'll do my very best ...

    AntwortenLöschen