Neuauflage meiner ausverkauften "Die drei ??? Kids"-Midis "Monster-Trucks" und "Insekten-Alarm" erschienen. Zum Beispiel hier gibt's den Band "Alarmstufe rot!"

Montag, 26. Juli 2010

Gedanken beim Schreiben des JUPITER-Romans


Neulich beim Schreiben des Auftakts zu meinem Teilen des PERRY RHODAN-Paperbacks "Jupiter" ...

Eigentlich wollte ich mit einer eher "klassischen" Auftaktszene beginnen; etwas Action, Perry himself in trouble.
Theoretisch ganz nett, wollte es irgendwie nicht funktionieren.
Etwas anderes musste her. Etwas ... Gewiefteres.

Also dachte ich mir, beginne ich doch mit einer Szene, die zunächst mal ein wenig rätselhaft dasteht. Ein wenig bizarr.
Die entsprechende Seite tippte sich wie von selbst.
Hinterher las ich sie, fand sie auch prima, fragte mich aber: "Ist das nicht zu ungewöhnlich für PERRY?" Zweifellos ist das ungewöhnlich. Und bizarrer als bizarr.

Also schickte ich es gleich mal an drei Testleser.
Jeder hatte so seine Anmerkungen zu diesem kleinen Stückchen Text, und ich änderte hier ein bisschen, da ein bisschen. Kleinigkeiten nur.

Jetzt schaute ich es mir eben wieder an und denke immer noch, ob es vielleicht ein wenig zu heftig ist *grins*. Jedenfalls wäre es ein starker Einstieg, der die Grenzen dessen, was im Perryversum "üblich" ist (falls es so etwas überhaupt gibt), ein wenig dehnt. Mir gefällt das.

Aber egal. Ich komme zu keinem Ergebnis, stelle mir vielleicht zu viele Fragen. Manchmal will Kreativität einfach fließen, ohne dass das Hirn allzu viel hineinredet.
Sollen doch andere denken – meine vorübergehende Lösung ist erst mal ganz einfach: Ich werde dieses Textteilchen zusammen mit einer Menge anderem Text in ein paar Tagen zum Verlag schicken und mir anhören, was der Chefredakteur dazu sagt.
Der kann mir immer noch den Kopf herunterreißen.

Jetzt tauche ich erst mal wieder ein in die Weiten des Jupiter, bzw. in die Enge meines Spielorts, den ich als einer von drei Autoren dieses Mammut-Paperbacks zu bearbeiten habe.

Jetzt melde ich mich erst mal kurz ab: ein Zwei-Tage-Trip mit meinen beiden älteren Söhnen (8 und 6) nach Berlin steht an. Action und Spannung der ganz anderen Art ...

Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen