Neuauflage meiner ausverkauften "Die drei ??? Kids"-Midis "Monster-Trucks" und "Insekten-Alarm" erschienen. Zum Beispiel hier gibt's den Band "Alarmstufe rot!"

Montag, 16. August 2010

Erscheint in ein paar Tagen: Ein MYSTERY-Roman aus meiner Tastatur



Viele wissen wahrscheinlich nicht, dass ich »nebenher« selten – aber mit einiger Freude – auf einem ganz anderen Gebiet Romane veröffentliche.
Teenager, die sich zum ersten Mal so richtig verlieben und in eine mystery-mäßige, schauderhafte Gefahr geraten ... spannend geht's dabei zu, aber auch nicht zuuuuu heftig, und ein Schuss Romantik darf nicht fehlen.

Die Rede ist von MYSTERY-Romanen des CORA-Verlags. Ja, genau, jene Taschenhefte, die allüberall zu finden sind. Was ein echter Mann ist (Vorsicht: Ironie!) rümpft darüber vielleicht erst mal die Nase und hält es für Mädchenkram.
Hm, hier kommt das große AAABBBEEERRR: Zwar sind Teenagermädchen im Alter der weiblichen Hauptperson durchaus die Haupt-Zielgruppe, aber darauf beschränkt sich das alles ganz gewiss nicht.
Ich gebe zu: als ich vor einigen Jahren einige MYSTERY-Taschenhefte las, um mich einzustimmen auf meinen ersten Schreib-Versuch in dieser Richtung (erschienen als: siehe unten ;-)), war ich freudig überrascht, wie gut die geschrieben sind und wie viel Spannung doch darin steckt.

Ich habe bislang zwei dieser Romane veröffentlicht, unter dem eigens kreierten Pseudonym George Templeton. Das Schöne daran ist, dass sie völlig serienunabhängig stehen, also ohne jede Vorkenntnis gelesen werden können.
Ich schreibe sie ohne jeden Abgabe-Zeitdruck, wann immer ich dazu komme ... und im Bewusstsein, dass das selten der Fall ist. Spaß habe ich aber jede Menge dabei, wie oben schon erwähnt.

Bereits erschienen sind (und ich erschrecke gerade selbst, wie lange das schon her ist):
Band 274, Die teuflische Wahrsagerin, im November 2007
Band 283, Dunkles Geheimnis, im Juli 2008.
Und nun erscheint in ein paar Tagen, genauer am 27.8.: Der Teufelsschatz, als Nummer 311.

Worum geht's?
Laut Verlagshomepage: " Seelenlose Blicke scheinen Jaclyn zu folgen, seit sie und ihr Vater nach Davenport gezogen sind. Sie kann es nicht erklären, aber der modrige Geruch, die toten Meerestiere … Jemand scheint sie vor etwas warnen zu wollen. Hat es etwa mit dem legendären Piratenschatz zu tun, den ihr Vater finden will? Allmählich steigt Jaclyns Angst – obwohl ihre Freunde Jacob und Alex ihr helfen wollen. Die Zeichen werden immer bedrohlicher: Ihr Vater hat einen Unfall, dann wird jemand niedergeschlagen. Je näher Jaclyn dem Piratenschatz kommt, desto spürbarer wird die kalte Hand des Todes."

Das Titelbild – und eine Bestellmöglichkeit, ha! – findet ihr hier: http://www.cora.de/product_info.php/info/p8066_der-teufelsschatz.html

Außerdem natürlich an vielen, vielen Kiosken.
Wer also einmal etwas ganz anderes von mir lesen will ... dem sei das Taschenheft ans Herz gelegt. Und verflixt: es sieht gut aus, das Teil. Über den Inhalt will ich mal nix sagen, da bin ich irgendwie befangen :-)


Counter

Kommentare:

  1. Hey, super. Dann bekommt Anna ja bald ihr signiertes Exemplar, oder? Vielleicht kann ich es ja in zwei Wochen mitnehmen. Das wäre arg klasse.

    AntwortenLöschen
  2. Ja sicher!
    Anna - Tochter meines lieben Kollegen Oli Fröhlich - hat mir ein paar Fragen beim Schreiben beantwortet, wie Teenager "so ticken" und ich hab etliches davon in den Roman eingearbeitet, auch wenn sie wohl kaum etwas davon wiedererkennen wird... dennoch ist und bleibt sie das optische Vorbild, und zumindest das ein oder andere Grinsen wird ihr die Lektüre sicher entlocken ...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo. Ich hab ne Frage-. Darf ich deinen Blog bei meiner wiki verlinken? ich mach gerade ne übersicht zu den Mystery-roman. Naja und die bei cora sind sehr sparsam, wenn es um die Informationen zu den Autoren geht.
    lg vicky
    vicky-frei@web.de

    AntwortenLöschen
  4. Christian Montillon/George Templeton2. September 2011 um 09:03

    Hallo vicky,
    klar, kannst du gern verlinken!
    viele Grüße,
    Christian alias George :-)

    AntwortenLöschen