Neuauflage meiner ausverkauften "Die drei ??? Kids"-Midis "Monster-Trucks" und "Insekten-Alarm" erschienen. Zum Beispiel hier gibt's den Band "Alarmstufe rot!"

Donnerstag, 10. März 2011

Quelle der Inspiration

Der neben mir dampfende Tee nennt sich "Quelle der Inspiration".
Da bin ich aber mal gespannt ;-)

Immerhin schmeckt er. Das dürfte auch das hervorstechendste Merkmal sein. Die Kanne Tee neben dem Computer ist die einzige Chance für mich, ausreichend Flüssigkeit zu mir zu nehmen, ich bin da völlig lax (kann man das so sagen, oder ist das ein pfälzischer Ausdruck? Im Romanmanuskript würde ich es ja gleich wieder löschen.)

Jedenfalls gehe ich jetzt noch mal über die ersten 70 oder 80 Manukriptseiten eines Thriller-Projekts, das jenseits aller Serien liegt.
Irgendwie ist 2011 das Jahr der "eigenen", serienunabhängigen Projekte. Wenn dieses hier auch schon 2009 in den Grundzügen entstand. Hammer!

Und, verflixt, wer hätte das gedacht: Ich strebe eine "eigene" Serie an. Mit einem befreundeten Autor gemeinsam. Also eine halb-eigene Serie. Aber keine im "Heftromanumfeld". Sondern eine mit Harry-Potter-Ausmaßen. Ooookay, alles klar: da werden wahrscheinlich ein paar Millionen verkaufte Exemplare fehlen, wenn unsere Serie dann dermaleinst das Licht der gedruckten Verlagswelt erblickt. Grundsätzlich bin ich aber zuversichtlich.

Wer sich jetzt über das verschwurbelte, nebulöse Nichts-Sagen echauffiert: ich denke mal, dass sich zumindest bald der Schleier über dem "Kinder-und-Jugendroman-Projekt" hebt.
Jawoll!

Und jetzt lass ich mich vom Tee inspirieren. Oder von den ausgedruckten Romanseiten. Mal sehen.

Kommentare:

  1. "Lax" ist mitnichten Umgangssprachlich, sondern kommt im Gegenteil sogar aus dem Lateinischen:

    lax = schlaff, lässig, locker, lau

    ...ist somit eher Schlausprech denn pfälzisch und darf auch in literarischen Werken selbstverständlich Verwendung finden... ;)

    AntwortenLöschen
  2. Da siehst du mal, wie lax ich in meinem Blog mit Sprache umgehe :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christian

    Das Orakel von Montillon hat wieder zugeschlagen, he, he, he.
    Schön, dass Dir die Ideen nicht ausgehen und als Folge davon, mir das Lesen nicht.
    Freue mich schon auf die Projete.

    Viele Grüsse

    Michel

    AntwortenLöschen