Neuauflage meiner ausverkauften "Die drei ??? Kids"-Midis "Monster-Trucks" und "Insekten-Alarm" erschienen. Zum Beispiel hier gibt's den Band "Alarmstufe rot!"

Freitag, 17. Juni 2011

Mit 2600 als PERRY RHODAN-Leser einsteigen? Ein Experiment


Ich fühle mich wie ein Wissenschaftler: Ich beobachte ein Experiment. Nein, ich habs mir nicht selbst ausgedacht.

Da will jemand mit Band 2600 in die PERRY RHODAN-Erstauflage einsteigen. Also, bestimmt nicht nur eine Person, aber die eine kenne ich halt. Ganz gut sogar. Grins: meine Mutter.

Wie kam das? Vor sechs Wochen etwa sagte sie wie aus heiterem Himmel (keine Ahnung, was an dem Tag für ein Wetter herrschte), sie würde gerne bei PERRY RHODAN einsteigen, ob das überhaupt noch gehe bei so vielen Romanen.
Ich versicherte ihr (was sollte ich auch sonst tun?), dass das sehr wohl geht. Am besten natürlich mit Band 2600, denn mitten in den komplexen Zyklus-Abschluss von 259X konnte ich sie irgendwie dann doch nicht hineinjagen.*

Um sie einzustimmen, kramte ich die sechs Alaska-Saedelaere-Bände heraus aus dem 2500er-Zyklus, die ja gewissermaßen schon auf die Nach-Band-2600-Ära zuführen. Die musste sie dann lesen.

Und verstand erst mal gar nix. Aber sie kämpfte sich tapfer durch.
Kaum las sie so einen Marc-Herren-Roman nach dem nächsten (die Arme :-)), klingelte ihr Handy und ...
... Marc Herren war dran. Ja, wirklich! Das gibts nur bei PERRY RHODAN, ein exquisiter Neuleser-Service. (Ha, tatsächlich wollte Marc mit mir irgendwelche Romandetails für 2608-2612 absprechen, und er hatte ihre Handynummer als meine gespeichert, weil ich damit in Leipzig während der Buchmesse unterwegs war.)

Jedenfalls: Sie hat sich tapfer durchgekämpft und kam zum Schluss: "So langsam verstehe ich etwas, und das ist ja schon so gemacht, dass man immer weiterlesen muss!"
Es funktioniert!!!

Nun liegt die Nummer 2600 auf ihrem Nachttisch, und ich bin gespannt, wie sie sich einlesen wird. Noch ein paar Wochen, dann bist du drin, also: durchhalten!!

Und natürlich wird sie ganz sicher nicht vor Band 2609 und 2610 aufgeben, denn die stammen von mir. Und dann ist sie hoffentlich infiziert. Muss ich sie nur noch dazu bringen, selbst ein Abo abzuschließen ;-). Und sich in die Massen beim WeltCon zu stürzen. Ich werd auch versuchen, beim Verlag eine Karte zu schnorren, versprochen.



* außerdem hätte sie dann in 2597 meinen Satz "Das ist mir scheißegal" gelesen, und das soll sie nicht ... ;-)

Kommentare:

  1. Christian MOntillon17. Juni 2011 um 15:28

    Ganz ehrlich: Ich finde die Marc-Herren-Alaska-Hefte klasse :-)

    AntwortenLöschen
  2. Har har! Das war selbstverständlich kein Zufall. Ich rufe stets ALLE Leser meiner Romane an, um mich ausgiebig loben zu lassen! : D

    @CM: Cool! Noch ein Leser - ich ruf' dich gleich an ...

    AntwortenLöschen