Neuauflage meiner ausverkauften "Die drei ??? Kids"-Midis "Monster-Trucks" und "Insekten-Alarm" erschienen. Zum Beispiel hier gibt's den Band "Alarmstufe rot!"

Montag, 5. September 2011

Kollege und Freund Volker Krämer ist gestorben

Mein Blog ist nicht gerade dafür bekannt, dass ich hier ernste Themen behandle.
Heute soll es anders sein.

Volker Krämer ist gestorben, und ich bin traurig.
Ich habe Volker nur ein einziges Mal näher getroffen, während einer Buchmesse in Frankfurt - gemeinsam mit Christian Schwarz planten wir das bis dahin größte Zamorra-Buchprojekt.

Vorher und hinterher jedoch wechselten wir viele viele Mails, und die wenigsten davon dienstlicher Natur. Volker hat von Anfang an meine Schriftstellerkarriere beobachtet und sich dermaßen aufrichtig gefreut, als ich Erfolge feierte ... ja, er freute sich echt und ehrlich, obwohl ihm manche dieser Erfolge verwehrt blieben. Solche Größe habe ich selten erlebt, auch in vielen Emails.

Er war krank in den letzten Zeiten ... aber er behielt Mut. Er war gequält, und leider erfuhr ich erst ganz am Ende, dass es ihm aktuell so sehr schlecht ging nach all den Monaten, die er Probleme mit seinen Beinen hatte --- seit einigen Wochen schon hatten wir uns nicht geschrieben, solche Phasen gab es immer wieder, ehe dann viele neue Mails folgten. Einen Brief zu seiner lieben Frau wollte ich schicken, weil es nun mit den Emails nicht mehr ging; doch der Brief kommt nun zu spät, er erreicht ihn nie.

Keine Mails mehr, die mit "Dein Freund - Volker" enden.

Bärbel, ich könnt heulen. Du tust es sicher wirklich. Es tut mir leid.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen