Neuauflage meiner ausverkauften "Die drei ??? Kids"-Midis "Monster-Trucks" und "Insekten-Alarm" erschienen. Zum Beispiel hier gibt's den Band "Alarmstufe rot!"

Dienstag, 11. Oktober 2011

Buchmesse ruft

Kann mich kaum konzentrieren auf den hübschen Roman, an dem ich gerade arbeite. Bin in Gedanken schon halb auf der Buchmesse.

Frankfurt ruft, die Wunderwelt der Buchmesse steht an.

Erstaunlicherweise hab ich morgen, Mittwoch, keinen (!) Termin, das gabs ja noch nie. Dafür stapeln die sich ab Donnerstag und nehmen am Samstag fulminant zu (da hätte ich z.B. drei Termine zur selben Zeit ...).

Dieses Jahr aufgrund diverser Umstände äußerst feudal untergebracht: Im Maritim, direkt an der Messe, wenns regnet, muss man nicht mal ins Freie, um die Messehallen zu erreichen. Auch nicht schlecht. Samt Sauna und Schwimmbad.
Mittwoch bis Freitag bin ich darüberhinaus immer mal mit Frau und jüngstem Spross unterwegs, die sich auch die Buchmesse gönnen. (Naja, und das Hotel und so ...)

Offiziell bin ich Freitag, Samstag und Sonntag zu diversen Zeiten am PERRY RHODAN-Stand anzutreffen.

Davor und dazwischen gibt's Termine zu den ???, mit meinem "alten" Buchwissenschaftsprofessor, zu geplanten Projekten und zu laufenden Sachen sowie Kollegentreffen. Ach ja: Und die üblichen Überraschungen, zweifellos.

Wunderwelt Buchmesse, eben.


PS, bzw. edit: Und schwupps, schon habe ich einen Termin am Mittwoch ......

Kommentare:

  1. Das Wichtigste aber ist: Brich dir nicht wieder irgendwas!

    AntwortenLöschen
  2. Wir wollen doch nichts beschwören, oder??

    AntwortenLöschen
  3. Nach der Messe ist vor der Messe :-) Aber die von 2011 ist leider schon wieder vorbei und ich hatte gar keine Gelegenheit, noch "Tschüss" zu sagen! Einen spezialgelagerten Dank an den galaktischen Perry und seine Party sowie das Weltraumtaxi. Ich hoffe, du bist nach Frankfurt wieder gut in Rocky Beach angekommen. :-)

    Kalifornische Grüße,
    Kari

    AntwortenLöschen
  4. Und, Kari - ich wollte am Sonntag noch zu einer deiner "Die drei ???"-Lesungen kommen, aber hing am PERRY-Stand fest -- sorry!! In diesem Sinn auch von mir ein fernes "Tschüss" ...

    AntwortenLöschen