Neuauflage meiner ausverkauften "Die drei ??? Kids"-Midis "Monster-Trucks" und "Insekten-Alarm" erschienen. Zum Beispiel hier gibt's den Band "Alarmstufe rot!"

Freitag, 18. November 2011

Mein PERRY RHODAN-Wort des Jahres 2011

Neulich war Kollege Marc A. Herren ein paar Tage zu Besuch - eine Mixtur aus Privatbesuch und Wir-schreiben-zusammen.

Natürlich schwätzten wir auch über PERRY RHODAN; und dabei entstand ein Wort, das in seinem Roman eine Rolle spielen wird. Für mich DAS Wort 2011 mit PERRY RHODAN-Bezug. (Früher fand ich Hexagondodekaeder am besten, weil das so bizarr ist. Fast so gut wie "Haophylcontromtetkoilak, der Unaussprechliche" aus der Macabros-Serie.)

Für die Leser wird dieses Wort gar nicht so lustig sein, eher völlig unauffällig. Für mich aufgrund der Entstehungsgeschichte schon. Letzlich stammt es aus der mit PERRY RHODAN gar nicht soooooo konformen Serie "Sex and the City", wenn es auch leicht abgewandelt wurde.

Ach ja, es lautet "Rebak".

(Und nun können alle PR-Leser ihre Frauen/Schwestern/Sonstigeweiblicheangehörige, die diese andere SErie kennen, fragen, was es damit wohl auf sich hat. Ich geb ja zu, dass ich auch als Mann die Serie geschaut habe ... ähem!)

1 Kommentar:

  1. Ha ha. Danke, für den kurzen, spaßigen Ablenker vom Schreiben.

    Geschrieben wird Rebak übrigens "Reb'ak". Hier die entsprechende Stelle aus dem Manuskript: "Sie massierten und kneteten ihr Reb'ak, damit sie sich entspannte ..."

    Ich bin schon wieder weg. ; )

    AntwortenLöschen