Neuauflage meiner ausverkauften "Die drei ??? Kids"-Midis "Monster-Trucks" und "Insekten-Alarm" erschienen. Zum Beispiel hier gibt's den Band "Alarmstufe rot!"

Dienstag, 31. Januar 2012

Mein PERRY RHODAN NEO 10 "Im Licht der Wega"

Die dritte Staffel von PERRY RHODAN NEO ist angelaufen ...

... so hab ich mich eben vertippt, und ich lasse es der Authentizität halber mal stehen, auch wenn manche mich für verrückt halten mögen :-)
Das liegt daran, dass ich mich beim Mails-Lesen teilweise schon mit der dritten Staffel beschäftige.

Eigentlich gilt natürlich: die zweite Staffel ist angelaufen. Mit Band 9, "Rhodans Hoffnung", von Frank Borsch. Raus geht's, ins All, und in Terrania gibts diverse Probleme.

Von mir stammt der nächste Roman, der diese Woche erscheinen wird: Band 10, "Im Licht der Wega". Wie der Titel verrät, kommen unsere Helden im Wega-System an ... aber nicht ganz problemlos. Ha! Wäre ja auch gelacht. Auf der Erde gehts derweil bunt zu; das besun-Schreiben hat tierisch Spaß gemacht, ich erinner mich noch gut daran. Da gibts auch einen sehr ... strangen Handlungsort.

Fragen? Bitte den Kommentarteil nutzen.
Ansonsten gibts den 9er aktuell am Kiosk ... den 10er Ende der Woche. Oder im Abo. Oder als Hörbuch und/oder ebook, letzters z.B. hier:



Und der 9er:



Super-Gelegenheit, um einzusteigen. Ich find vor allem das 9er-Titelbild großartig, eins der besten überhaupt. Das 10er-Bild ist aber auch nicht übel :-), und über die Romane sollt ihr urteilen ...

Sonntag, 29. Januar 2012

Ich schaue "American Horror Story": Empfehlung!

Zurzeit läuft eine wirklich, damit meine ich WIRKLICH gute Serie - der Hammer schlechthin. "American Horror Story".

Sehr, sehr faszinierend.

Produziert ist bislang eine recht kurze erste Staffel von 12 Folgen. Meiner Meinung nach zieht es einen von der ersten Folge an völlig in die bizarre, brutale, sexuell angehauchte, psychologische, überraschende Horrorstory. Es braucht gute Nerven, das sag ich gleich. Skurille Geschehnisse, Charaktere ... ein, hm, Spukhaus, ja, darum gehts eigentlich. Insgesamt viele Zutaten, die man kennt. Aber sie werden derart dicht kombiniert und inszeniert, dass es echt der Hammer ist.

Ich find es nur spannend, in den Details und den Entwicklungen und Hintergründen. Man darf sich nicht spoilern lassen, find ich, wenn man die Serie nicht kennt, deshalb sag ich auch nicht groß was zum Inhalt. Nur etwas, das ein Freund mir sinngemäß per Mail schrieb: "Manchmal dachte ich schon, dass sie DAS in einer Serie doch einfach nicht machen können." Recht hat er. Machen sie aber doch.

Echt, rundum eine Empfehlung, und bitte die Kommentare spoilerfrei lassen -- zumal ich selbst nicht ganz durchbin. Die Serie läuft z.T. im Pay-TV auf deutsch, DVDs gibts leider noch nicht. Wenn sie kommen, weis ich drauf hin. Kaufen, echt. Ist der Hammer. Wer hat es noch gesehen?

Super ist z.b. die "Halloween"-Doppelfolge (wobei ab diesem Zeitpunkt spätestens eh alles so dicht verflochten ist, dass man eher an einen gaaaaanz langen Film denken muss als an eine Serie mit Einzelfolgen) mit Zachary Quinto (alias "Sylar" oder "Mr Spock-NEO" :-)). Sauspannend, besser als mancher (oder die meisten) Kinofilme ...

Dienstag, 24. Januar 2012

Mein alter Kumpel ryaaoupexbyqajupvo!

Ich kenne einfach zu viele interessante Leute. Da schreibt mir doch heute mein alter Kumpel "ryaaoupexbyqajupvo" eine Email von seinem Account bei mail.de!

Und was er mir mitzuteilen hat, ist super:

"nyoynufzaaefjaguqsyktivyt".

Stellt euch das mal vor! Leider ging diese Nachricht nicht nur an mich, sondern auch an:

"anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer , anja.langer"

Ach ja, und an "anja.langer"

Ist das nicht toll?!

Coole "Werbekostenerstattung"

Hin und wieder setze ich ja Links zu Amazon hier ins Blog - naja, ist ja kein Geheimnnis, wenn jemand sich darüber zu Amazon klickt und danach irgendetwas in seinen Warenkorb legt und kauft, dann bin ich sozusagen Werbetreibender für Amazon und erhalte eine gewisse Provision - "Werbekostenerstattung" nennt man das.

Nun hat gestern jemand (ich kann übrigens NICHT sehen, wer was kauft, nur was irgendjemand kauft, ihr könnt also gerne auch peinliche Sachen kaufen :-)) etwas sehr, sehr Cooles gekauft ...

... das sage und schreibe einen (1) Cent kostete. Ein gebrauchtes Buch. Davon meine Prozente machen sage und schreibe null (0) Cent. Wie lässig. Aber bürokratisch abgerechnet wird's.
Super!

Donnerstag, 19. Januar 2012

Lesungen "Die drei ???" und "Die drei ???Kids"

Es ist noch ein bisschen hin zu meiner nächsten "Die drei ???"-Lesung - die wird Anfang März während der Kinder- und Jugendbuchwochen in Stuttgart sein.

Morgen bin ich aus anderen Gründen aber in meinem Heimatort; und geh bei dieser Gelegenheit bei meiner alten Grundschule vorbei, die ich vor ... puh ... etwa 30 Jahren besucht habe. Lange her :-/
Das wird interessant, sich das alles mal anzuschauen -- es gibt glaub ich inzwischen dort 5 oder 10 Mal so viele Schüler wie damals, neue Gebäude etc.
Dort werde ich wahrscheinlich bald die "Drei ??? Kids" lesen (die bekanntlich in etwa 3 Wochen erscheinen, juchu!). Das wird sich wohl morgen entscheiden. Eine Heimkehr der besonderen Art ... Verrückte Sachen gibt's!

Montag, 16. Januar 2012

Knoten geplatzt: Neues ???-Exposé steht

Peng: Vor ein paar Minuten ist der Knoten endgültig geplatzt. Es hatte noch etwas gefehlt in dem Exposé zu meinem ersten "Die drei ???"-Roman für 2013. Noch eine Verwirrung. Eine Verrätselung.
Jetzt weiß ich's.

Juchu! Der Bleistift ist bald plattgeschrieben, ein Papier übersät mit winzigen Kritzeleien ... das alles muss noch in eine Datei getippt werden, die auch jemand außer mir versteht ...

Und dann schaue ich mal, wie das alles seinen Weg nimmt. (Vielleicht findet man im Verlag das alles ja bescheuert.) Wenn das alles so klappt, wie ich es mir vorstelle, wird das ein richtig cooler Band. Ganz im Gegensatz zu meinem Beitrag für Herbst 2012, der "heiß" ist. *grins*

Mittwoch, 11. Januar 2012

Zauberschlumpf, Feuerkind, Cthulhu

Habe gerade festgestellt, dass momentan eine lustige und interessante Mischung von Büchern auf den erweiterten "Nachttischen" liegt, die ich gerade lese:

"Der Zauberschlumpf" - toonfish-Comic. Ich liebe die Schlumpf-Comics und die herrliche toonfish-Edition.

"Feuerkind" von Stephen King. Ein echter Klassiker des Meisters ... fand ich vor x Jahren, als ich es zuerst las, schon super; jetzt find ich es noch besser. Stecke mitten in der Lektüre, komme nur gerade nicht so schnell weiter, wie ichs gern hätte -- muss einen Perry-Roman fertigschreiben und will ein ???-Expo zu Datei bringen, das z.t. auf Papier gekritzelt, z.t. in meinem Kopf existiert. Schließlich ist 2013 auch noch ein Jahr, wo Dittert-???-Bücher erscheinen sollen :-)
Habe hier die glaub ich erste deutsche Ausgabe (Bastei-Lübbe-Paperback mit grausigem 80-Jahre-Cover und bin schockiert, wie unpassend der Klappentext ist. Ein Hammer! Das Buch ist klasse.


"Chronik des Cthulhu-Mythos", von Lovecraft, alle Cthulhu-Mythos-Sachen gesammelt in 2 dicken edlen Taschenbüchern. Habe Lovecraft nie gelesen - wurde höchste Zeit. Da lese ich langsam immer mal wieder drin eine Geschichte. Faszinierend. Werde sicher noch mehr drüber schreiben. Wie auch über die anderen beiden Bücher.

Bis dahin.

Dienstag, 3. Januar 2012

Schreibexil in Burgruine

Habe mich für ein paar Tage in der Burg-Jugendherberge 5 Kilometer von zuhause eingemietet, um in Ruhe zu schreiben.

Von meinem Zimmer (als Einzelzimmer gebucht, ein 5-Personen-Zimmer für mich alleine bekommen!!!!) aus schaue ich auf alte Burgruinen-Mauern.

Super! Unten im öffentlichen Restaurant sitzt man aber auch nett, wenn man Öffentlichkeit braucht - wie ich gerade, mit Stöpsel im Ohr und Sherlock-Holmes-Soundtrack.

Atmsophäre: super. Ruhefaktor: 100 %, bin in abgelegenem Trakt der Burg untergebracht, ohne Schulklassen, da überall Ferien sind :-)