Neuauflage meiner ausverkauften "Die drei ??? Kids"-Midis "Monster-Trucks" und "Insekten-Alarm" erschienen. Zum Beispiel hier gibt's den Band "Alarmstufe rot!"

Mittwoch, 8. Februar 2012

Etliche Romane von mir zum dritten Mal in Print ...

Puh, ich werde langsam alt, glaub ich.
Ab demnächst und etwa 2 Jahre lang in unregelmäßigen Abständen erscheinen etliche Romane von mir zum dritten Mal in Print, d.h. sozusagen in die "dritte Auflage" ... am Kiosk. Und zwar, oha, meine Jerry-Cotton-Romane.

Die erschienen vor ein paar Jahren in der legendären Heftreihe des Bastei-Verlags, 9 an der Zahl, zwischen 2469 und 2556, übrigens. So ein Jahr später jeweils kamen sie in Belgien in dortiger Übersetzung auf den Markt ... und jetzt demnächst erscheinen sie in Neuauflage in Deutschlang, wieder am Kiosk.

Uff. Bin ich so alt?

Den Anfang wird die Nr 2469 machen, "Der Killer, der nicht töten wollte", und das war einer meiner allerersten Romane. Uiuiui. Vermutlich, wenn ich dann reinschauen werde, werde ich hier und da denken: "Mann, das hätt man aber auch besser machen können." Na, ist ja gut so! Ich weiß noch, dass ich sie mit viel Freude geschrieben hab, diese Bände, mit "jugendlichem Elan", sozusagen, wild und ungestüm. Und, wenn ich mich recht erinnere, cool sind sie allemal!

Was war das für ein Gefühl, damals, als ich noch keinen Namen als Autor hatte und eine Bewerbung als völlig Unbekannter in den völlig unbekannten Bastei-Verlag geschickt hatte ... und dann das Telefon klingelte und der Chefredakteur dran war und sagte, ich solle den Band genauso schreiben, wie ichs im Expo und der Leseprobe angedeutet hatte. Das war der Peter Thannisch, damals. Später, als der Roman fertig war, fragte er mich, warum ich das nicht schon seit Jahren mache ... ich konnt nur sagen: "Weil ich nicht wusste, dass ichs kann." Manche glauben ja immer noch, ich würds nicht können. :-)

Wenns demnächst soweit ist (dauert noch ein paar Wochen), mache ich jeweils Meldung hier im Blog.

1 Kommentar: