Neuauflage meiner ausverkauften "Die drei ??? Kids"-Midis "Monster-Trucks" und "Insekten-Alarm" erschienen. Zum Beispiel hier gibt's den Band "Alarmstufe rot!"

Montag, 30. April 2012

Zwischentag

Irgendwie hab ich heute einen seltsamen Zwischentag. Nach dem Wochenende (das ich auch mal als echtes Wochenende genutzt hab und nix getan hab dienstlich) ein Arbeitstag ... denn morgen flieg ich nach Hamburg und übermorgen zurück; ein Diensttreffen steht an. Wichtiger Kram :-). Freu mich drauf, die Kollegen zu sehen. Um was es geht, verrat ich nicht. Ätsch. Und heute? Ich les gerade ein Skript Korrektur, und will bis zum Abend noch ein zweites beenden von der Korrektur her. Beides Zaubermond-Sachen. Da steht eh eine ziemlich dicke Überraschung an. Also für alle Zaubermond-Leser.

Dienstag, 24. April 2012

Die drei ??? und kein Ende

Gestern war ich in Neuenkirchen, um zweimal die drei ??? zu lesen -- einmal vor einem Saal voll Schülern aus der vierten Klasse, und zwei Stunden später wiederholte sich das Spiel mit einigen fünften Klassen. Jedesmal so etwa 140 Schüler samt ihren Lehrern.

Das ganze fand in der "Stummschen Reithalle" statt, was mir klarmachte, dass eine Reithalle viel kleiner sein kann als ich das so dachte. Organisiert von "Bücher König" (weshalb ich allen Neuenkirchenern zurufe: Kauft eure Bücher bei Bücher König!) und der Stadtbibliothek.

Schön war's, ich behaupte, den Schülern (und Lehrern) hats gefallen. Wenn jemand von euch Teilnehmern das hier liest und anderer Meinung ist: bitte kommentieren :-). Solange gehe ich davon aus, dass es stimmt.

Lesungen machen mir immer mehr Spaß, ich mag die zahllosen Fragen der Kinder und freu mich, wenn Texte funktionieren (wie die Hotelszene aus den "geheimnisvollen Botschaften", die bei derlei Gelegenheiten eigentlich immer für sehr stille, aufmerksame, fast angespannte Zuhörer sorgt).

Super war, als ich gefragt wurde, ob die Farben der Fragezeichen auf dem Cover denn jeweils für einen der drei Jungs stehen -- also blau, rot, weiß. Und ich so: "Äh ... ja ... aber mir fällt die Zuordnung gerade nicht ein." Peinlich! Aber dafür hatte es einen findigen Zuhörer, der sein "??? Freundebuch" zückte, nachschaute und die Lösung ins Publikum rief!
Super! Den will ich jetzt immer mitnehmen.

Und heute gucke ich in den Emailkasten, und schwupps, ist da schon wieder eine Lesungsanfrage, bzw eine für eine ganze Menge Lesungen. So soll's ja sein.

Donnerstag, 19. April 2012

Unterwegs auf zwei Veranstaltungen

Ab morgen bin ich erst mal unterwegs - gleich zwei Veranstaltungen stehen an.

Freitag bis Sonntag gebe ich mal wieder einen Wochenend-Kurs für die VHS in Frankfurt zum Thema "Phantastisch schreiben". Zu meiner Freude war der Kurs schon Monate vorher ausgebucht, auch nicht schlecht. Das ist jetzt mein vierter Kurs dort - eigentlich gebe ich jedes Semester einen. Aber ich muss erst mal Pause einlegen diesen Winter. Sprich: der nächste Kurs erst nächstes Jahr.
Wird sicher wieder spannend.

Sonntag kurz nach Hause, Montag früh ins Auto: Zum Welttag des Buches lese ich dann in Neunkirchen gleich zweimal "Die drei ???", einmal die Kids, einmal die "normalen" - aber was ist schon normal?!
Zum Glück ist das in erreichbarer Nähe, gleicht also eher einem Tagesausflug.

Wunderbar!
Fürs Wochenende hab ich wieder mal meine "Hotelkünste" spielen lassen und mir bei ebay einen supergünstigen Gutschein für ein super Luxushotel ersteigert. Jawoll.
Aber jetzt wird erst mal ein PERRY RHODAN-Infotransmitter fertiggemacht: Und tschüss!

Dienstag, 17. April 2012

FRINGE, Staffel 3 erschienen: DVD und Soundtrack

Oh, oh -- da ist etwas an mir vorbeigegangen ... wie konnte mir das nur passieren ...!

;-)

FRINGE, eine der besten Serien, geht mit Soundtrack und DVD in die dritte Staffel! Endlich! Ich hab die Staffel während der TV-Ausstrahlung gesehen, aber die DVD muss sein ... und der Soundtrack läuft gerade in meinen Ohr-Clips, während ich meinen aktuellen Roman schreibe. (Äh, gut, momentan schreibe ich diesen Blog-Beitrag.)

FRINGE hat mich von Anfang an begeistert - ich fand den kleinen RTL-Skandal sogar fast (!) amüsant, so bizarr er war.
Zur Erinnerung: Es lief als Werbung für eine der ersten FRINGE-Episoden ein Clip auf RTL, der den RTL-Nachrichtensprecher zeigte, wie er todernst verkündete, dass es in demunddem-Krankenhaus zu einem seltsamen Vorfall gekommen war: Eine Frau bekam ihr Baby, das rasend schnell alterte und binnen Minuten als alter Mann starb. Dazu Bilder aus FRINGE ... nur dass nicht drauf hingewiesen wurde, dass das FILMMATERIAL ist. Prompt kam es zu leichter Panik bei einigen Zuschauern ...
(So meine Erinnerung - mag sein, dass es nicht hundertprozent korrekt ist, aber in etwa so spielte es sich damals ab; wer es genauer weiß, bitte kommentieren und richtigstellen!)

Die Serie handelt anfangs (und lohnt sich von Anfang an, wers nicht kennt, mit Staffel 1 beginnen ...!) von einem FBI-Sonderkommando, das scheinbar übernatürliche Fälle löst (klingt jetzt nicht sooooo innovativ und prickelnd, ist es aber), meist mit Pseudowissenschaft gelöst. Geniale Ideen dabei.
Ab Staffel 2 wird ein roter Faden um die Hauptfiguren deutlicher, und wie Walter, Peter und Olivia in all das verquickt sind, ist einfach nur großartig.
Staffel 3 führt diese persönliche Ebene in einen absoluten Höhepunkt, der mir beim Zuschauen hin und wieder den Atem raubte. Ich mag Figurenentwicklung, sagte ich das schon mal? :-)

J. J. Abrams ist der ursprüngliche kreative Kopf dahinter, das sagt alles :-).Für mich ist der Mann ja genial. Er hat auch das Fringe-Thema komponiert, das super ist - auch in seiner Vergangenheits-Abwandlung. (Man muss auch LOST nicht mögen, um FRINGE zu lieben - ich kenne jemanden, der LOST sterbenslangweilig findet, was ich ja gar nicht verstehe, und von FRINGE hin und weg ist.)

So, genug geschwärmt, ohne eigentlich was gesagt zu haben. Jetzt folgt eine Link-Salve, und wer mag, bestellt gleich hier bei amazon und finanziert mir damit einen Teil der DVD *grins*

Also, Links zur DVD 3. Staffel, zum Soundtrack 3. Staffel ... udn für alle, die die Serie noch nicht kennen, die DVD zur ersten Staffel.
Hey, das lohnt sich ...!





Montag, 16. April 2012

Lange nicht gebloggt

Ich weiß, ich weiß, ich habe hier lange nichts mehr gebloggt.
Ostern, Ferien, diesunddas ...
Ich meld mich wieder, demnächst irgendwann. Momentan ist irgendwie ... Pause. (Ich weiß, dämlich für ein Blog.) Vielleicht ist die Pause ja schon bald vorbei.
Eigentlich könnt ich viel erzählen. Gelesen hab ich gerade z.B. "Die drei ??? und das blaue Biest"; das Buch erscheint demnächst. Vielleicht erzähl ich wirklich was dazu (ohne was zu verraten :-)).
Demnächst.