Neuauflage meiner ausverkauften "Die drei ??? Kids"-Midis "Monster-Trucks" und "Insekten-Alarm" erschienen. Zum Beispiel hier gibt's den Band "Alarmstufe rot!"

Mittwoch, 20. Juni 2012

Zum ersten Mal Ebooks gelesen

Inzwischen liegt meine erste Ebook-Lektüre hinter mir.
Ja, zum ersten Mal in meinem Leben. Auf dem Kindle Touch.
Es war sehr angenehm zu lesen. Über andere diverse Vorzüge habe ich gestern geschrieben. Jetzt mal nur zum Lesen an sich.

Sehr schöne, klare Schrift; das Display sieht aus wie ein Blatt Papier, nicht wie ein Computerdisplay. Es entspannt die Augen. Die Schriftgröße lässt sich passend einstellen (auch "schmal" oder "Sans Serif" z.B.). Man liest hochkant oder quer -- was vom Feeling her einen Riesenunterschied macht, muss ich sagen. Einfach mal ausprobieren.
Das Manövrieren ist kinderleicht; hält man den Kindle in einer Hand, kann man durch einen "Tipp" mit dem Daumen leicht blättern. Klappt auch jedesmal.

Erstaunlicherweise lese ich glaube ich schneller als im gedruckten Buch, keine Ahnung warum. (Ich bin eigentlich ein "Langsamleser", lese etwa an einem "Perry" 3 Stunden.)

Ach ja, was habe ich eigentlich gelesen?

Grins: Gestartet bin ich - wie könnte es anders sein - mit einem PERRY RHODAN-Band, und zwar der 650 von William Voltz, dem Einstieg in den Konzil-Zyklus und inhaltlich einem perfekten Startpunkt für alle, die noch nie Perry gelesen haben. Okay, man merkt, dass das Teil knapp 40 Jahre alt ist, aber es macht Spaß!
Den Konzil-Zyklus will ich mal wieder durchlesen, gleich gefolgt von Aphilie ... denn im Aphilie-Zyklus kenne ich tatsächlich weite Teile der Serie nicht. Schande, ich weiß! Ich mag ja die Laren (weshalb ich im 2648er auch einen eingebaut habe :-)). Inzwischen bin ich mitten im 651er von Ernst Vlcek.

Ein weiteres kleines Ebook ist bereits durch, an einem anderen lese ich gerade ... doch die will ich in den nächsten Posts vorstellen. Eins war eine Entdeckung, über die ich mich sehr gefreut habe (juchu!) und das es gedruckt "so" nicht gibt; das andere etwas, das ich schon lange mal lesen wollte.

Und hier gleich der Link zum 650er vom guten alten Perry ... in 2 Ebook-Versionen. Denn man kann die Romane einzeln kaufen - für 1,49 Euro das Stück ... oder sich gleich den ganzen Zyklus gönnen. 650 bis 699 für schlappe 49,99 Euronen. Dann hat man ordentlich was zu lesen ...!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen