Neuauflage meiner ausverkauften "Die drei ??? Kids"-Midis "Monster-Trucks" und "Insekten-Alarm" erschienen. Zum Beispiel hier gibt's den Band "Alarmstufe rot!"

Freitag, 31. August 2012

Batman im Comic-Neustart: düster, düster - und gut!

Im Zuge des neuen Batman-Film "The Dark Knight Rises" (den ich ganz grandios fand) habe ich ...
... Tusch bitte ...
... die ersten Batman-Comics meines Lebens gelesen. Es sei denn, ich hätte als Kind mal welche gehabt, aber ich glaub nicht.

Der Zeitpunkt war natürlich ideal gewählt -- gabs doch gerade erst einen der in der Superhelden-Comicwelt beliebten Neustarts.
So dass ich leicht mit Band 1 einsteigen konnte :-)

Was jeder immer noch kann, übrigens.
Bei Panini laufen zwei aktuelle, neu gestartete Batman-Comicserien in Heftform: "Batman" udn "Batman: The Dark Knight".
Wie sie zusammenhängen, wann sie spielen - das ist alles kompliziert, und gar nicht so wichtig, um das alles mal anzutesten.

Ich hab mir die aktuellen Ausgaben gekauft - bislang 1 udn 2 von Batman und 1-3 vom Dark Knight, mehr sind noch nicht erschienen. Die kann man sich leicht nachbestellen bei www.paninicomics.de

Und: das lohnt sich. Echt. Die sind saugut. Aber auch sau-düster. Heftig. Mit Kinder-Comics hat das nicht mehr das geringste zu tun. Da werden schon mal Gesichter abgetrennt, und der Joker ist echt eine Killer-Sau.

Mir gefällt's aber, ähem. Man braucht eigentlich kein Vorwissen, mal ehrlich gesagt. Sooo kompliziert sind die Storys nicht. Wenn man wie ich z.B. gerade alle drei neuen Batman-Filme gesehen hat, reicht das völlig :-)

Ich bleib dabei. Und empfehle es - unter den oben genannten Voraussetzungen.

Dienstag, 28. August 2012

Meine erste Verlosung im Blog! :-)

Puh, das will ich auch schon seit Sonntag: Hier mal etwas verlosen!
Und zwar heute etwas Kleines, das geb ich ja zu! (Demnächst wird's dann etwas größer, das schon mal vor-angekündigt!)

Und zwar nehm ich zum Anlass, dass gerade mein Jerry-Cotton-Roman "Drei Videos für Mr High" in Zweitauflage am Kiosk liegt. Wer eins der Exemplare haben will, kommentiere bitte hier unter diesem Beitrag irgendwas. Dann entscheidet der Zufall. (Achtung: bitte nicht auf Facebook kommentieren, wie das die meisten sonst immer machen.) Wenn bei jemandem es nicht funktiklappt, dass er hier kommentiert (das kommt ab und an vor, liegt meistens am Internet Explorer), dann kontaktiert mich via Facebook oder Twitter oder Email, falls ihr die Emailadresse habt. Wenn das alles nicht klappt ... äh, weiß ich auch nicht. Sind Notlösungen genug.

Der Roman war einer meiner allerersten, die ich verbrochen habe - er liegt jetzt wie gesagt in der Zweitauflage am Kiosk. Ist schon ein paar Jährchen her, dass ich den geschrieben habe. Ich hab gar nicht reingesehen. Da denkt man nach x Jahren eh nur dauernd, was man damals alles falsch gemacht hat :-)))))))
Aber: Fetzig ist er garantiert!

Also - kommentieren und eins der Hefte signiert gewinnen. Ich kommentiere am Donnerstag, wer gewonnen hat - dann schauen wir, wie das mit dem Verschicken klappt. Vorher braucht ihr keinerlei Daten zu hinterlassen. Außer eurem Namen/Nicknamen. "Anonym" reicht nicht :-)

Dienstag, 21. August 2012

Der Daily Perry - das Daily Highlight

Das ist eine Seite, die alle PERRY RHODAN-Leser (zumindest die mit Sinn für Humor) kennen sollten.
Ich find sie nur genial.
Via Facebook verbreiten sich die täglichen Comic-Bilder aus dem Perryversum immer mehr, aber auch alle, die das "Fratzenbuch" nicht benutzen, sollten die Gelegenheit haben, sie zu sehen, finde ich.

www.perrymania.de

Ich lach mich jeden Tag aufs Neue schlapp. Und erstaunlich viele der bislang gut dreißig Bilder sind einfach treffsicher-großartig-witzig! Mein Highlight ist der von gestern (vorgestern? weiß nicht genau), der Perry und die drei ??? verbindet. Aber nein, ich hab nix damit zu tun.

Acht: Anklicken! Anschauen! Das lohnt sich!

Montag, 20. August 2012

Warum ich lange nix von mir hören ließ

Warum ich lange nix von mir hören ließ hier?
Erstens waren Sommerferien. Zweitens ist es tierisch heiß. Drittens hab ich so viel an einem großen "Geheimprojekt" gearbeitet, über das ich einfach nix sagen kann, dass es auch langweilig wäre, über die Arbeit nur suuuuuper verklausuliert zu schwätzen.

Das ist kaum anders jetzt. Trotzdem wenigstens mal ein kurzes Lebenszeichen. Und immerhin hab ichs geschafft, nebenher ein Buch zu lesen. Das stelle ich demnächt hier vor. Es ist mal wieder ...
... rosa.

Und jetzt? Arbeite ich weiter. Gestern hab ich die Hitze am Badesee überstanden, heute irgendwie hier im Arbeitszimmer. Uff.

Donnerstag, 9. August 2012

Eine Kurzgeschichte von mir in "Die drei ??? - Das Rätsel der Sieben"

Gestern steckte natürlich noch etwas in der Belege-Kiste: Das schöne Buch "Die drei ??? - Das Rätsel der Sieben".

Darin bin ich mit einer Kurzgeschichte vertreten - Justus, Peter und Bob ermitteln dort nämlich sieben Mal auf je 17 (glaub ich) Seiten. Alle aktuellen Autoren der drei ??? haben eine Geschichte beigesteuert (und Andre Marx und Andre Minninger, die schon einige Zeit keine neuen ???-Geschichten mehr beigesteuert haben, aber selbstverständlich zum Team gehören).
Gemeinsames Motto ist die Zahl "Sieben" - klar bei dem Titel und bei sieben Storys von sieben Autoren.

Meine heißt "Die siebte Frau des Leuchters". Viele Geschichten sind innerhalb des ???-Kosmos sehr ... experimentell und weisen ungewöhnliche Pointen auf. Gerade wer die ??? kennt udn ein wenig offen ist, kann daran eine Menge Spaß haben.

Hier ist das Buch:

Mittwoch, 8. August 2012

Erschienen: Mein "Die drei ??? und die brennende Stadt"

Heute supertolle Post bekommen: Belegexemplare zu "Die drei ??? und die brennende Stadt", meinem neuen ???-Buch.
(Und andere Post, über die ich morgen was schreibe ...)

Das Buch ist jetzt überall erhältlich, u.a. bei Amazon --- wo es auch eine Leseprobe gibt.
Klicken:



Auf Stimmen zu dem Buch bin ich sehr gespannt. Es hat tierischen Spaß gemacht, Kommissar Reynolds wiederzuholen und (Vorsicht Spoiler!!) ...
...
...
...
... die Detektivhinweise im laufenden Romantext!
Was das klasse! Diesmal spricht Kommissar REynolds sozusagen "aus dem Hintergrund".

Ach ja: Gibts auch als ebook:

Samstag, 4. August 2012

Nächste Woche: Mein PERRY RHODAN 2660

Weiter geht's mit der derzeitigen unglaublichen "jetzt-erhältlich-oder-in-Kürze-erscheint" Salve.

Nächste Woche, 9.8., erscheint ein neuer Perry-Rhodan-Roman. Die 2660, "Die springenden Sterne".
Gestern hab ich auf "Gothic Girl" hingewiesen, den haben Kollege Björn Berenz und ich viel, viel früher geschrieben ... so kann's manchmal kommen, dass sich zeitlich alles zusammenballt. (Zumal ja noch nicht das Ende der Salve erreicht ist ... siehe bald hier im Blog!)

Es ist dieser Band hier:


Man sieht den armen Ramoz und Mondra Diamond (in olympiareifer Sprint-Pose, grins). Ramoz gehts gar nicht so gut, mit seinem Augendorn ........ und da hat er auch allen Grund zu. In dem Roman erfahren wir übrigens mehr über dieses garstige Ding. Nein, nicht Ramoz - ich meine natürlich den Augendorn!!!

Man wird nach der Lektüre vieles, vieles in Punkto Ramoz besser verstehen, da bin ich mir sicher. Und Mondra? Tja ... schauen wir mal, was mit ihr wird.

Freitag, 3. August 2012

Neuer MYSTERY-Roman von mir: "Gothic Girl"

Heute ist ein neuer MYSTERY-Roman von mir erschienen - das wissen viele sicher nicht, dass ich in seeeeeeehhhhhhhhhrrrrrrrr unregelmäßigen Abständen für die Teenie-Mystery-Liebes-Grusel-Reihe "MYSTERY" des Cora-Verlags schreibe.
Genauer gesagt, ist das mein vierter Roman für die Reihe, die in hübschen Taschenheften monatlich an den Kiosk kommt.

Das Cover sieht so aus (wie ich finde, sehr schick!):



Der Link führt zum Ebook, das garantiert einen Kauf wert ist, grinst. Ab heute auch am Kiosk. Zielgruppe sind eigentlich ganz grob gesagt "Teenager-Mädchen", aber das kann auch jeder andere lesen, der - wie ich - gern mal was anderes liest :-)
Natürlich geht es dabei auch um die erste Liebe, und um düstere Geheimnisse. Gothic ist nun nicht gerade das Gebiet, auf dem ich mich am allerbesten auskenne ......

..... aber ich hab's raffiniert gemacht. Ich hab den Roman nämlich nicht allein geschrieben, sondern mit einem Freund gemeinsam: Björn Berenz, Ex-Multimedia-Reakteur von PERRY RHODAN. Das ist seine erste Roman-Veröffentlichung, aber bei weiterm nicht die letzte.

Reinlesen geht über den obigen Amazon-Link ... spannend wird's, auf seine Art, das kann ich versprechen. Und mal ehrlich: Das Cover sieht so gut aus, da kann man wenig verkehrt machen zu dem Preis. An (fast?) jedem Kiosk, wo es Cora-Romane gibt, ab heute erhältlich ... und die findet man ja überall!

Ich bin auf Meinungen und Kommentare gespannt ...!

Donnerstag, 2. August 2012

Heute erschienen: NEO 23 "Zuflucht Atlantis"

Heute ist mein neuer PERRY RHODAN-NEO erschienen, Band 23, "Zuflucht Atlantis".



Wer hier klickt, kann das ebook bei Amazon kaufen. Es steht zwar auf Platz 1 bei "Science Fiction", aber in den allgemeinen Top 100 kann (und WIRD, ich bin mal zuversichtlich) es noch höher klettern :-)

Damit leite ich direkt zum Finale der dritten Staffel über, das Frank Borsch geschrieben hat. Sozusagen spiele ich ihm alle Bälle zu. Aber das ist noch lange nicht alles, was der Roman zu bieten hat. Er hat mir eine Menge Spaß gemacht, als ich ihn schrieb. Es gibt eine menschliche Nebenfigur aus einer Zeitepoche, über die wir so gar nix wissen (10.000 Jahre vor unserer Zeit). Eben die Zeit, als Atlantis als arkonidische Kolonie in voller Blüte stand.
Dass es einige Hauptfiguren der Serie dorthin verschlägt ... und dass der Name nicht umsonst so sehr an "Atlan" erinnert ... all das ist ja logisch.

Es gibt eine ordentliche Schlacht in dem Roman, vor der es mir ein wenig gegraust hat -- sowas literarisch umzusetzen, ist nie ganz einfach. Ich hab's mit einer sehr "filmischen" Methode versucht, die das letzte Drittel des Romans trägt. Ich find's sehr fetzig ... hoffentlich die Leser auch.

Auf eure Meinungen bin ich gespannt. Dhira ist mir jedenfalls ans Herz gewachsen (und nicht nur mir).

Bei Fragen undoder Kommentaren steh ich hier gern zur Verfügung!

ah - habs oben verbessert: natürlich nicht 20, sondern 10.000 Jahre ...