Neuauflage meiner ausverkauften "Die drei ??? Kids"-Midis "Monster-Trucks" und "Insekten-Alarm" erschienen. Zum Beispiel hier gibt's den Band "Alarmstufe rot!"

Donnerstag, 2. August 2012

Heute erschienen: NEO 23 "Zuflucht Atlantis"

Heute ist mein neuer PERRY RHODAN-NEO erschienen, Band 23, "Zuflucht Atlantis".



Wer hier klickt, kann das ebook bei Amazon kaufen. Es steht zwar auf Platz 1 bei "Science Fiction", aber in den allgemeinen Top 100 kann (und WIRD, ich bin mal zuversichtlich) es noch höher klettern :-)

Damit leite ich direkt zum Finale der dritten Staffel über, das Frank Borsch geschrieben hat. Sozusagen spiele ich ihm alle Bälle zu. Aber das ist noch lange nicht alles, was der Roman zu bieten hat. Er hat mir eine Menge Spaß gemacht, als ich ihn schrieb. Es gibt eine menschliche Nebenfigur aus einer Zeitepoche, über die wir so gar nix wissen (10.000 Jahre vor unserer Zeit). Eben die Zeit, als Atlantis als arkonidische Kolonie in voller Blüte stand.
Dass es einige Hauptfiguren der Serie dorthin verschlägt ... und dass der Name nicht umsonst so sehr an "Atlan" erinnert ... all das ist ja logisch.

Es gibt eine ordentliche Schlacht in dem Roman, vor der es mir ein wenig gegraust hat -- sowas literarisch umzusetzen, ist nie ganz einfach. Ich hab's mit einer sehr "filmischen" Methode versucht, die das letzte Drittel des Romans trägt. Ich find's sehr fetzig ... hoffentlich die Leser auch.

Auf eure Meinungen bin ich gespannt. Dhira ist mir jedenfalls ans Herz gewachsen (und nicht nur mir).

Bei Fragen undoder Kommentaren steh ich hier gern zur Verfügung!

ah - habs oben verbessert: natürlich nicht 20, sondern 10.000 Jahre ...

Kommentare:

  1. Drei Stunden gelesen und jetzt nochmal vierzehn Tage warten um zu erfahren wie es weiter geht. Man das ist Folter ;)
    Ja und das mit Dhira will ich natürlich auch wissen,was sich da entwickelt. Was sie wohl weiß / gesehen hat?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christian,
    ich habe NEO23 fast in einem Zug durchgelesen, wenn ich nicht auf dem Sofa gelegen wäre ;) Nein, ich meinte natürlich in einem Rutsch. Spannend! Und aufregend und prima geschrieben. Soll heißen, ich war in der Geschichte drin, war Tarts, war Feltif, war Crest, war Trker, war eben alle. Danke!
    Ach und weil an anderer Stelle die Rede war von Augenklappen und Sauerstoff und so, phhh, das hat mich überhaupt nicht gejuckt, weils mir gar nicht auffiel. Dazu war viel zu sehr mit lesen beschäftigt, als dass ich mir da noch ..... ach das sag ich jetzt nicht *smile*
    Jetzt ist er also endlich da, er der eine, auf den so viele warten, und den so viele noch gar nicht kennen. Deshalb sei sein Name hier lediglich ein ..... :)
    Lass Dir von, du weißt schon wen ich so meine, die Laune nicht verderben!
    Das war astreine gute Arbeit!
    Grüßle aus der weiten Steppe

    AntwortenLöschen
  3. Danke, Wolfgang, fürs Statement. Ich weiß-und die Laune lass ich mir dadurch garantiert nicht verderben. Hin und wieder mach ich solche "Diskussionen" ganz gern mit. Fehlerchen wie mmit der Augenklappe passieren halt -- dumm, ärgerlich, ist aber halt so. Ich als Leser bin da auch einer, den sowas nicht stört.
    Freut mich, wenn es gefallen hat!

    AntwortenLöschen
  4. Ho,
    du hättest dich auf dieser kleinkarrierten Korinthenkackerie -KKKK - erst gar nicht einlassen sollen oder gar zu rechtfertigen. Sowas - Augenklappe - passiert eben. Und wenn man darauf sich fixiert, sieht man den Wald wegen diesen einen Baum - ach was, Ast - nicht.
    Das ist ja eigentlich das, was wütend macht - denke ich mir - , nämlich die ganze Arbeit in einer Story zu legen, die noch nicht einmal als solches gesehen, geschweige denn gewürdigt, wird.
    Daher: ich fand es toll, dass du im entsprechenden Thread dich engagiert eingemischt hast. Nur eben dich selber ins kleinkarrierte Gebüsch verfangen, statt auf das - für dich - Wesentliche zu fokussieren.
    Honor Harrington

    AntwortenLöschen