Neuauflage meiner ausverkauften "Die drei ??? Kids"-Midis "Monster-Trucks" und "Insekten-Alarm" erschienen. Zum Beispiel hier gibt's den Band "Alarmstufe rot!"

Freitag, 31. Mai 2013

Ein aktuelles PERRY RHODAN-Expose

Puh, das PERRY RHODAN-Exposé, an dem ich gerade arbeite, um es möglichst heute noch weiterzuleiten, geht mir an die Nieren.

Mehr noch als der erste große "Aufreger" im Jubiläumsband, nämlich Gucky ins Koma zu schicken. Da schlagen die Emotionen ja hoch. Was ich gut finde. Also das Hochschlagen.

Auf die Reaktionen auf DIESEN Band bin ich sehr gespannt. Allerdings dauert es noch lange, bis der fertige Roman erscheint. Da isses schon Herbst. Kaum zu glauben.

Autor soll Michael Marcus Thurner sein, und er hat sich den genauen Schauplatz auf Terra ausgesucht. Viel Spaß dabei, MMT. Du wirst dir mit diesem Roman Freunde machen. Und Feinde.


Kommentare:

  1. Immer diese Ankündigungen...
    Übrigens herzlichen Glückwunsch zu dem super Zyklus-Start


    ernie

    AntwortenLöschen
  2. Es ist doch schon das ganze Jahr Herbst ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Irgendwie bekomme ich ziemliche Angst um Atlan, wenn ich das so lese...
    Wäre sehr schade, wenn der auch der Profilierungssucht der Expokraten geopfert würde; andererseits, so langweilig und unprofiliert, wie er im Stardust-Zyklus daherkam, hat man etwas den Eindruck, dass die derzeitigen Autoren nicht besonders gut mit diesem Charakter klarkommen.
    Dann lasst ihn besser gleich sterben...

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anonym,
    das hat mit Atlan gar nix zu tun ... aber ich verstehe, wie du auf diese Interpretation der wolkigen Andeutung kommst, die ich da oben von mir gegeben habe. So ist das mit wolkigen Andeutungen: Sie können völlig anders verstanden werden, als man sie eigentich gemeint hat :-)

    Und: Profilierungssucht? So, so.

    AntwortenLöschen
  5. Sry, Christian, dass mit der Profilierungssucht war nicht als Angriff gemeint, es entsteht halt nur der Eindruck, dass ihr gerade fröhlich dabei seid, all die alten Charaktere zu parken, auszumerzen bzw. sie nach eurem Gusto umzumodeln; bei den Altlesern (wie mir) kommt das nicht immer so gut an, die mögen eben keine Veränderungen *lacht*
    Und zwei Jahre ohne ihre Lieblingshelden (was jetzt ja wohl häufiger zu werden droht), die mögen sie auch nicht!

    AntwortenLöschen
  6. "Puh, das PERRY RHODAN-Exposé, an dem ich gerade arbeite, um es möglichst heute noch weiterzuleiten, geht mir an die Nieren."

    Muss ich Taschentücher für diese Heft bereitstellen?

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Christian

    Ich möchte Dir ganz herzlich zum neuen Zyklus gratulieren. Der Start ist mehr als gelungen.

    Ich habe als junger Leser die PR-Hefte vor und um Band 1000 gelesen - Laren, Kosmische Burgen usw. Bin vor etwa einem Jahr wieder eingestiegen und muss sagen, dass die Qualität des Schreibstils der heutigen Autoren deutlich besser ist als der der damaligen.

    Ich würde es begrüßen, wenn Du auch weiterhin (wie mit Band 2701 geschehen) die Zeit findest, Romane zu verfassen, denn Deine Romane im Neuroversum-Zyklus haben mir besonders gut gefallen.

    Gruß
    Thomas aus Bonn
    P.S.: Auch ich würde eine Rückkehr Atlans begrüßen.

    AntwortenLöschen
  8. Da es auf der Erde spielt..tippe ich mal darauf das wir uns nach der JV (und Bully ?) von einem ZAC Träger verabschieden dürfen ^^.. und wer passt da besser als der gute alte H.G. Adams :P...

    PS: Da M.M.T auch die JV schrotten durfte.. wäre das natülich perfekt ^^

    AntwortenLöschen