Neuauflage meiner ausverkauften "Die drei ??? Kids"-Midis "Monster-Trucks" und "Insekten-Alarm" erschienen. Zum Beispiel hier gibt's den Band "Alarmstufe rot!"

Samstag, 21. September 2013

"American Horror Story" - irre. Staffel 1 auf DVD

Ich hab einige Male drüber gepostet, als ich die Serie zum ersten Mal angeschaut habe. Seit einiger Zeit gibt's die DVDs der ersten Staffel, und die schau ich gerade nochmal an.

Es ist einfach der Hammer. "American Horror Story" ist gruslig (sage ich, der sich über nix mehr gruselt ...), spannend, faszinierend, innovativ, schräg und einfach nur irre und bekloppt.

 Klare Kaufempfehlung! Die DVDs der ersten Staffel gibts hier.
Das schräge Cover kommt so nicht vor in der Serie, aber es drückt ganz gut die Stimmung aus. Dieses bekloppte Lederteil ist für so einige Überraschungen gut.

Es ist derber Horror zum Teil, aber es ist vor allem eine faszinierende, ineinander verwobene Story. Gerade bin ich beim erneuten anschauen (okay, ich sehs zum Teil glaub ich zum vierten Mal) beim genialen "Halloween"-Zweiteiler angelangt. Folge 4 oder 5, ich weiß nicht - und es sind schon so viel mysteriöse Dinge passiert. Jetzt gibts langsam Antworten, und die gibts auch weiterhin, bis man irgendwann durchschaut, worum es EIGENTLICH geht.

Die Grundidee ist eigentlich ganz einfach, aber so irre verrätselt und in bizarre Situationen verpackt, dass man echt nur staunen kann. Und natürlich sag ich darüber hin nix.

Ich schau's mir inzwsichen auch unter dem Blickwinkel des Schriftstellers an - wie haben die das eigentlich gemacht? Wie kann man so viele Einzelstorys so raffiniert ineinander verweben? Das ist schon sau stark. Das Ende der ersten Staffel ist ... anders. Da kann man vielleicht streiten, ob einem das gefällt. Aber es ist ein Ende, und das ist gut so.

Die zweite Staffel, die längst im TV lief, ist von der ersten absolut unabhängig, die haben gar nichts miteinander zu tun. Außer einem gewissen Versprechen: Das wird wieder so bizarr. Und das war's auch.

Momentan gibts von der dritten Staffel diverse Teaser zu sehen, wieder faszinierend, wieder anders, wieder inhaltlich völlig unabhängig. Ich bin gespannt. Ach ja - wer die erste Staffel anschauen will: Es kostet ein paar Nerven. Und die 12 Folgen sind eigentlich nur ein irre langer Spielfilm :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen