Neuauflage meiner ausverkauften "Die drei ??? Kids"-Midis "Monster-Trucks" und "Insekten-Alarm" erschienen. Zum Beispiel hier gibt's den Band "Alarmstufe rot!"

Dienstag, 24. September 2013

Mancherlei Sorgen (ein PERRY RHODAN-Thema)

Oh, danke.

Da gibt es einige, die sich nun in Foren Sorgen machen - nämlich dass ich als Expokrat nicht wüsste, wie es weitergehen soll. Dass ich keine Vision für die PERRY RHODAN-Serie hätte, und Hartmut/Wim auch nicht. Keine Plan, wohin es gehen soll.

Warum? Weil ich vor ein paar Tagen hier im Blog Fragen gestellt habe, um die Meinung der Leser zu erfahren - um ein wenig Diskussion anzuheizen.

Den Besorgten rufe ich zu: "Macht euch keine Sorgen. Ich weiß all das. Ich habe einen Plan. Ich wollte nur mal hören, was andere Menschen denken - das mach ich eigentlich ganz gerne, weil's mich interessiert."

Viele Grüße!

Kommentare:

  1. Ich fande den Aufruf toll !! Ich denke auch nicht, dass man sich wegen der Story Sorgen machen müsste.. ! "Bürgernähe" zum Leser solltet ihr pflegen ! Das hat sich schon unter Willi Voltz bewährt.

    Jost Alpe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jost hat, wie beinahe immer, Recht! PK

      Löschen
  2. "Ich habe einen Plan"... HAH! Das wurde bei "Battestar Galactica" auch gesagt, dass die Cylonen einen Plan haben, und was war? Nix war! ;-)

    Nee, Spaß beiseite: Ich glaube Dir das auf's Wort, und wundere mich, dass es Leser gibt, die auf die Idee kommen, Dir und Wim würden dieselbigen ausgehen. Tststs...

    AntwortenLöschen
  3. Ach herrje! - Echt jetzt?

    Naja, gelegentlich mal das Stimmungsbarometer zu befragen, das "Orakel der Leserschaft" quasi, finde ich doch nicht schlimm, ganz im Gegenteil!

    Das hilft euch doch dabei, vielleicht hier und da etwas zu vermeiden, das euch den Unmut der Leser bescheren könnte.

    Außerdem tagt ihr doch mit den Kollegen, um aktuelle und weitreichendere Pläne zu schmieden, wie könnte es da überhaupt sein, dass ihr keinen Plan mehr habt?

    AntwortenLöschen
  4. Beachtenswert finde ich das vor dem Wort "Plan" das "Langzeit-" fehlt! ;-)
    Eine Planlosigkeit würde KNF bestimmt nicht zulassen ...

    Thomas Jantsch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Langzeitplan in Viererblöcken. Das ist KNFs Liebling....*pfeif*

      ...aber sonst nicht ganz so beliebt.

      Löschen
  5. Zur Not alles aufschreiben, die Zettel in den großen Lostopf und dann zieht ihr aus verschiedenen Kategorien. Ich würde vorschlagen "Person", "Schicksal", "Heldenhaft oder Schändlich", fertig. ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Zum Deinem Post : Merkt man - sofern man Willens ist.

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde den laufenden Zyklus sehr unterhaltsam. Weiter so!

    Gruß
    Abbonnent Thomas

    AntwortenLöschen
  8. Es gibt einen Plan? Das erste, was ich höre seit 2 Jahren *g*

    AntwortenLöschen
  9. Aber im Ernst.
    Ein guter Plan wäre, wenn man mal mit den Bedrohung aufhören würde, die Zyklen auf das Wesentliche reduziert und vorallem kein PR Action mehr.

    AntwortenLöschen
  10. So, es interessiert Dich was andere so denken; den Eindruck habe ich nicht, jedenfalls nicht dann, wenn es um grundsätzliche Dinge geht.

    AntwortenLöschen