Neuauflage meiner ausverkauften "Die drei ??? Kids"-Midis "Monster-Trucks" und "Insekten-Alarm" erschienen. Zum Beispiel hier gibt's den Band "Alarmstufe rot!"

Montag, 25. November 2013

Vom Leid, eine aktuelle TV-Serie legal kaufen zu wollen (Hier: AHS 3)

Ach, was hätte ich gerne "American Horror Story", Staffel 3 gekauft. Oder auch Season 3, was soll's - ich schau ja am liebsten synchronisierte Serien, ich geb's zu, aber in dem Fall hätte ich auch das Original gekauft.

Nur: Möglich ist's nicht. Nicht in Deutschland. Beim amerikanischen Itunes-Store geht das schon ... aber den darf man nur nutzen, wenn man in USA lebt. Bei Amazon in Amerika gehts auch - aber das darf man nur kaufen, wenn man in USA lebt.
Klar, der Download wäre ja problem auch in Deutschland möglich (wieso auch nicht), aber nein, darf man nicht.

Im deutschen Itunes-Store: Fehlanzeige. Bei Amazon Deutschland sowieso (kann man glaub ich TV-Serien ohnehin nicht downloaden).

Echt übel.
Ein illegaler Download, ja, das ginge schon; mache ich aber nicht. Ich hab nicht viel Ahnung von dem Thema, aber selbst ich würde es hinbekommen, in sagen wir einer Viertelstunde die erste Folge der neuen Staffel zu schauen.
Nur ... kaufen kann ich sie nicht.

Großes Seufzen.

Ja, ich weiß: Wird auf Premiere ausgestrahlt. Könnte ich ja Premiere-Abo abschließen. Will ich aber nicht; das lohnt sich für mich echt nicht: Es ginge nur um zwei Serien dort, die ich gern aktuell anschauen würde. Das lohnt nicht. (Bislang hat ein Freund es ohnehin aufgenommen und mir dann gegeben - was momentan nicht mehr klappt.)

Aber ach, wie gern würde ich mir einen Download kaufen, was man in Amerika ja problemlos kann. In Deutschland aber nicht.

(Auch eine Methode, Leute zum illegalen Download zu treiben ... aber ich weigere mich beharrlich.)

Kommentare:

  1. Eigentlich ganz einfach. Aktuelle Serien sofort und teuer sehen: Pay-TV. Aktuelle Serien etwas später und günstiger sehen: DVD/Blu-ray. Aktuelle Serien noch später, aber kostenlos sehen: Free-TV. Das nennt sich Verwertungskette und ist in meinen Augen total fair. Jeder kann sich aussuchen, an welcher Stelle er sich einklinkt. Und wenn dir Sky (Premiere heißt das seit etlichen Jahren nicht mehr) zu teuer ist, dann üb dich ein wenig in Geduld.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich, Alex, hast du damit einerseits recht - andererseits aber völlig unrecht, finde ich. Der springende Punkt ist, dass es die Serie in USA zum Download zu kaufen gibt - aber von Deutschland aus nicht. (Dafür mag es nun Gründe geben, aber die sind mir als Käufer eigentlich wurscht.) Ich vergleiche es damit: Der neue PERRY RHODAN-Roman erscheint - aber zunächst nur als Ebook. Aber man kann ihn nur downloaden, wenn man in Rheinland-Pfalz wohnt. .... Mal ehrlich, wenn es dieses System gäbe, fände ich es genauso schwachsinnig.

      Löschen
  2. Auch das finde ich fair. Wo liegt der Anreiz, für einen deutschen Pay-TV-Sender, für teures Geld die Lizenzen für eine Serie zu kaufen und zu synchronisieren, wenn sie zeitgleich bereits als Download zu haben ist. Ob das noch zeitgemäß ist, darüber kann man streiten. Aber solange die Deutschen so O-Ton-faul sind, wird es hierzulande so funktionieren. In Skandinavien, wo die Serien im O-Ton mit Untertiteln laufen, hat sich die Verwertungskette diesbezüglich ja schon verschoben.

    AntwortenLöschen
  3. Anonym hat gesagt...

    Hi Christian,

    ich habe beim nachtaktiven Durchlesen des Internets gerade festgestellt, dass ein Expose-Autor der von mir neuerdings wieder heißgeliebten Perry-Rhodan-Serie ein Blog hat - und sehe jetzt die Möglichkeit, mich für den bis jetzt tollen Atopen-Zyklus mit einem Hinweis zu revanchieren. Ich hoffe, dass ein Kommentar zu einem Beitrag aus dem letzten Monat nicht zu gruselig wirkt - "Warum nehmen diese Kerle mein Geld nicht" ist ja eine Frage, deren Verfallsdatum sich nicht in Tagen rechnet.

    Wenn es deine Lebensqualität schmälert, aktuelles aus den USA nicht legal erwerben zu können, empfehle ich den legalen Erwerb dieses c't-Dossiers: http://www.heise.de/newsticker/meldung/c-t-Dossier-Online-Videos-ohne-Grenzen-1882854.html

    Spoiler:
    Die Redakteure kommen zum Schluss, dass der Zugriff aus Deutschland auf neiderweckende US-Dienste wie Itunes Amerika und Netflix Instant a) technisch möglich (wenn man durch genügend Reifen springt) und b) legal ist (Es gibt zwar keine Gerichtsurteile, aber befragten Anwälten fiel bei längerem Nachdenken kein deutsches oder amerikanisches Gesetz ein, das man beim Springen durch Reifen verletzen könnte: In beiden Ländern gibt es zwar die Pflicht, kostenpflichtige Unterhaltungsangebote tatsächlich zu bezahlen, aber solange man wirklich zahlt, kann man ruhig wahrheitswidrig den Anschein erwecken, in Connecticut zu wohnen.)

    Itunes USA war der einfachste Dienst für zahlungswilige Deutsche. Der Marktführer hat sich vermutlich eine Extrawurst gebraten und macht als einziger Dienst kein Geoblocking (so dass ca. 15 € im Monat für einen Anonymizing Proxy entfallen), sondern rückt US-Inhalte heraus, sobald man an einem PC sonstwo einen amerikanischen Itunes-Geschenkcode eingibt. Also nur längliche Zeichenketten zum Kopieren+Einfügen, die man mühelos bei spezialisierten Händlern online kaufen kann.

    Wenn du deine Serie also legal kaufen willst, must du
    1. auf deinem Computer einen zweiten Itunes-Account für amerikanisches Material anlegen,
    2. einem Händler für amerikanische Geschenkcodes Geld für Zeichenketten überweisen,
    3. dich mit den Auswirkungen der Stückelung abfinden: die US-Staffel mag $17,99 kosten, der Händler hat aber nur $20-Codes im Angebot und lacht schurkenhaft.

    Natürlich kann man spätestens mit meinen Ausführungen sich auch alles zusammengooglen, aber ich empfehle wirklich die c't-Artikel: benutzerfreundlich und alles erschlagend.

    14. Dezember 2013 03:04

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Koreagolfer, schönen Dank. Das System war mir bekannt - aber nicht, dass die c't-Leute zum Ergebnis gekommen sind, dass das alles legal ist. Fein! Danke!
      Und wegen deiner Einleitung wollte ich dir gerade eine Mail schreiben, aber dein Link zu dir verweist nur auf eine Seite, wo das nicht möglich ist. Also auch hier: Freut mich, dass es dir so gefällt gerade beim PERRY. Wir tun unser Bestes, so weiterzumachen :-). Dir viel Spaß weiterhin!! Und meld dich gern wieder :-)

      Löschen