Neuauflage meiner ausverkauften "Die drei ??? Kids"-Midis "Monster-Trucks" und "Insekten-Alarm" erschienen. Zum Beispiel hier gibt's den Band "Alarmstufe rot!"

Mittwoch, 23. April 2014

"Rette die drei ???" vor fast drei Wochen in Göttingen ...

Uff, es ist fast drei Wochen her, dass ich im Auftrag der "drei ???" in Göttingen war zum rette-die-drei-fragezeichen-Treffen.
Ich wollte schon längst geschrieben haben, wollte aber auch noch mit einer der Teilnehmerinnen mailen; nur kamen die Mails aus unerfindlichen Gründen zurück (ist ja schon fast unheimlich).

Franzi, wenn du das liest, meld dich also nochmal bei mir, ich kann dich nicht erreichen.

Das Treffen selbst war super gemütlich und schön, und überschaubar: Eine feine, kleine Gruppe aufrechter Recken und Reckinnen :-) haben sich in Göttingen am Hauptbahnhof versammelt.

Vor allem Franzi war gut im Verdächtigungen aussprechen; wer könnte der Rufmörder sein?

Hugenay? Immerhin hat er mit dem Thema "Kunst / Künstler" zu tun, und irgendwie ist so eine Fälschung auch ein Kustwerk. Aber diesen Gedanken haben wir rasch verworfen.

Natürlich kam rasch ein Typ wie Skinny Norris ins Spiel. Aber ich glaub, der kann das nicht. Franzi wandte zurecht ein: Im 100er hat er ja auch clever die ??? aufgesplittet.

Sascha dachte eher an ein "Talente verbinden" und überlegte, obs die beiden gemeinsam sein könnten.

Ha, sogar der Name "Christoph Dittert" kam ins Spiel - alles ein Ablenkungsmanöver von mir. Also, ich muss doch sehr bitten !!!!! Auch für Albert Hitfield (der Name fiel auch) lege ich meine Hand ins Feuer.

Vielleicht, hieß es, könnte es Morton sein, weil er quasi immer raus ist aus der Serie. Uff.

Jedenfalls waren wir usn auch einig: Die drei ???, die es selbst getan haben, um ihre Fans zu testen, kommen nicht in Frage. So gemein sind die nicht.

Inzwischen ist viel passiert in Sachen rette-die-drei-fragezeichen.
Die Homepage quillt über, es wird fleißigst kommentiert.
Schaut mal nach: www.rette-die-drei-fragezeichen.de

Dienstag, 1. April 2014

"Rette die drei Fragezeichen"-Treffen in Göttingen am 4. April mit mir ...

Die Jagd nach dem Rufmörder bei www.rette-die-drei-fragezeichen.de läuft ... die Informationen nehmen zu. Albert Hitfield ist nach Deutschland gekommen, die drei Fragezeichen selbst haben ihren Besuch angekündigt ...

... und warum? Um den gemeinen Rufmörder zu erwischen, der übelst über die drei Detektive herzieht! Die Hinweise mehren sich, dass der Rufmörder mit der Live-Tour der Hörspielsprecher durch Deutschland zieht - also stets dort ist, wo "Phonophobia" aufgeführt wird.

Der nächste für mich erreichbare Termin ist in GÖTTINGEN ... am 3. April. Ich habe die Show zwar schon gesehen, aber das lass ich mir nicht entgehen: Ich schau sie mir nochmal an. Ich fand sie ohnehin großartig. Vielleicht entdeckt mich ja einer von euch dort. War gar nicht einfach, die Reise noch zu organisieren.

Aber wichtiger noch: Am nächsten Vormittag, also am Freitag, den 4. April, möchte ich euch gern treffen ... auf dass wir gemeinsam fachsimpeln, wie wir den Rufmörder erwischen können! Ich werde um 10 Uhr am Hauptbahnhof in Göttingen sein, genauer am Vorplatz, im Bereich des Haupteingangs .... sicher erkennbar an ???-T-Shirt und Co, vielleicht wedele ich auch mit einem ???-Buch oder so.

Wer in der Stadt ist, vielleicht weil er die Show am Vorabend gesehen hat, weil er eh in Göttingen wohnt oder weil er extra anreist: Ich freu mich, euch zu treffen! Hoffentlich werden wir eine muntere Truppe. (Mal sehen, ob ihr mir die Bude einrennt bzw. den ganzen Bahnhof füllt.)

Wir sammeln uns ab 10 Uhr, und dann suchen wir uns ein Plätzchen. Schwätzen über den Rufmörder, über die ??? und ... mal sehen. Langweilig wird's uns bestimmt nicht. Wir können uns auch weitere Schritte überlegen, wie wir den Kerl erwischen können. Ich habe sicherlich einen Rucksack voll Beweistütchen dabei mit schicken ???-Gummiarmbändern.

Ich freu mich auf euch!

(PS: diese Aktion gehört zu www.rette-die-drei-fragezeichen.de. Wer damit jetzt gar nichts anfangen kann: Einfach auf die Homepage gehen und dort nachlesen, was bisher geschah. Die Akte ist prall gefüllt ...)

((PPS: ACHTUNG: DAS IST KEIN APRILSCHERZ!!! ES IST ZUFALL, DASS ICH DAS AM 1. APRIL POSTE!))