Neuauflage meiner ausverkauften "Die drei ??? Kids"-Midis "Monster-Trucks" und "Insekten-Alarm" erschienen. Zum Beispiel hier gibt's den Band "Alarmstufe rot!"

Montag, 23. Juni 2014

Signierte ???-Bücher ... Aktion zu "Brot und Bücher"

Hallo allerseits,

nachdem ich gestern einen ruhigen 40. Geburtstag hatte (das, was ich momentan am besten gebrauchen konnte), will ich noch etwas zu "Brot und Bücher" schreiben. Das Interview im letzten Eintrag erklärt euch den Hintergrund.

Ich hatte mir selbst gesagt, als ich mich damit beschäftigt habe - okay, tu was. Meine erste Aktion war, ein wenig bekanntzumachen unter den Leuten, die mir etwas schenken wollen: Schenkt mir nix, bzw. schenkt mir Bargeld, das werde ich an "Brot und Bücher" weiterleiten. Das Schatzkistchen hat auch einige Euros abbekommen, die ich demnächst weiterspende. Sehr schön! Ich kann euch nur empfehlen, mal dasselbe zu machen :-)

Ich will das aber noch ein wenig mehr unterstützen und starte deshalb hier eine Aktion.

Jeder, der das hier liest, hat die Möglichkeit, sich zu beteiligen. Und zwar so: Jeder von euch kann bei mir ein signiertes "Die drei ???"-Buch kaufen - irgendeins von meinen noch erhältlichen Büchern. Ich werde den vollen Kaufpreis ins Schatzkistchen dazutun, d.h. weiterspenden.
Sinn dieser Aktion: Ihr könnt mitspenden, ohne etwas zu verlieren, weil ihr ja das Buch bekommt.

Hier das Kleingedruckte.
a) Für alle Besorgten: Das wird alles ganz sauber laufen. D.h. ich werde euch eine Rechnung stellen und den Gewinn ganz normal versteuern, das heißt, den ganzen Vorgang ganz normal in meine Steuerunterlagen reinnehmen. Ja, ich weiß, dass ich dann pro Verkauf "drauflege", weil ich ja auch einen Einkaufspreis habe. Aber das ist gut so. So spenden wir quasi beide: Der Käufer und ich auch. (Und ich nutze dazu nur gekaufte Bücher, keine Belegexemplare.)
b) Wer mitmachen will, soll einfach diesen Blogpost kommentieren mit der Angabe, welches Buch er haben will; außerdem brauch ich eure Emailadresse und eine Postadresse. Keine Angst, das wird nicht veröffentlicht, ich müsste jeden Kommentar freischalten und werde das dann einfach nicht machen; d.h. eure Daten sehe nur ich und werde damit auch keinen Schmuh treiben. Dann bekommt ihr eine Email mit einer Rechnung; wenn ich das Geld auf'm Konto habe, schick ich das Buch los an euch. Ihr bezahlt den normalen Kaufpreis plus das tatsächliche Porto. Und der ganze Kaufpreis geht dann an "Brot und Bücher". (Achtung - ich hörte gelegentlich, dass manche nicht kommentieren können, wenn sie den Internet-Explorer nutzen. Dann mit einem anderen Browser versuchen oder mich z.b. auf Facebook kontakten.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen